Alle zwei Jahre vergibt die GSCL zwei mit jeweils 400 Euro dotierte Preise für die beste studentische Bachelor-Abschlussarbeit sowie für die beste Master-Arbeit auf dem Gebiet der Sprachtechnologie und Computerlinguistik. Preisträger in der Kategorie Bachelor für die Auswahlrunde 2019-2021 ist Yannic Bracke (Universität Potsdam) für seine Arbeit und Präsentation zum Thema „Automatic text classification with imbalanced data – Building a frame classifier from a corpus of editorials“. In der Kategorie Master gewann Marie Bexte (Universität Duisburg-Essen), deren Arbeit den Titel „Combined Analysis of Image and Text Using Visio-Linguistic Neural Models – A Case Study on Robustness Within an Educational Scoring Task“ trägt. Wir gratulieren den Preisträger*innen herzlich zu ihren hervorragenden Arbeiten.