Dr. Richard Eckart de Castilho  
Homepage: https://www.ukp.tu-darmstadt.de/people/senior-staff/dr-richard-eckart-de-castilho/  
  Wissenschaftlicher Mitarbeiter TU Darmstadt  
 
Kurzvita
 
  • 1998-2006: Diplomstudium der Informatik an der Technischen Universität Darmstadt
  • 2006-2008: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sprach- und Literaturwissenschaften, TU Darmstadt
  • 2008-2009: Praktikum bei IBM Watson Research, Hawthorne, NY, USA
  • seit 2009: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (seit 2014 mit Leitungsfunktion) am Fachgebiet "Ubiquitäre Wissensverarbeitung", Fachbereich Informatik der TU Darmstadt; Mitarbeit in verschiedenen Projekten, darunter CLARIN, DARIAH, OpenMinTeD, LOEWE Digitial Humanities
  • seit 2013: Mitglied der Apache Software Foundation
  • 2014: Promotion in der Informatik an der Technischen Universität Darmstadt
  • seit 2016 - Mitglied im Direktorium des Centrum für Digitale Forschung in den Geistes-, Sozial- und Bildungswissenschaften (CEDIFOR)
Arbeitsgebiete
  • Interoperabilität in der Sprachverarbeitungstechnologie
  • Interaktive und kollaborative Annotationswerkzeuge
  • Open Source Software und Communities im Bereich NLP und darüber hinaus (z.B. DKPro Core, WebAnno, Apache UIMA)
  • Research Software Engineering

Bisherige Aktivitäten in der GSCL:

Teilnahme an GSCL Tagungen inkl. Co-Organisation von UIMA@GSCL Workshops 2009 & 2013

Vorstellungen für die Arbeit in der GSCL

Auf Nachnutzbarkeit und Nachhaltigkeit wird primär im Bereich von Sprachressourcen Wert gelegt, weniger aber im Bereich von Werkzeugen. Die GSCL könnte hier einen Beitrag leisten in dem z.B. zusätzlich zum Best Paper ein Best Tool Award vergeben wird in dem Werkzeuge hervorgehoben werden die es schon länger gibt (z.B. bei einer der letzten beiden GSCL Konferenzen vorgestellt wurden), aber weiterhin entwickelt, erweitert und genutzt werden. Ich würde die GSCL insbesondere mit dem Blick auf Open Source Software, Strategien für nachhaltige Entwicklung von Forschungssoftware, Lizenzierungstrategien, und Software Engineering beratend zur Seite stehen.